WEMAKETHECAKE_Hanna_FW_Outfit_3WEMAKETHECAKE_Hanna_FW_Outfit_1

Ziemlich viel Grund zu grinsen! Aktuell läuft es bei mir nämlich richtig gut – Ich bin mehr als hyper zufrieden mit meinem neuen Job und dem Fakt, dass die Uni endlich Geschichte ist! Ich habe mein Colloqium und die schriftliche Abgabe gut und erfolgreich überstanden und nun heißt es auf zu neuen Ufern. Mit voller Kraft Vorraus!

Aus viel Beschäftigung und dem vielen Busy-sein habe ich schon immer Energie geschöpft, als anstatt dessen im Trott zu versinken. Deshalb habe ich trotz der neuen Vollzeitbeschäftigung für den Blog schon viele neue Pläne geschmiedet und an spannenden Themen gearbeitet. Künftig werdet ihr hier auch wieder mehr meiner Kolumnen lesen, die ich immer wieder für das Magazin HAZ Sonntag formuliere. Wer ein iPad besitzt, kann es sich kostenlos herunterladen.

Nun aber zu meinem heutigen Outfitpost: Ich trage einen Lederrock von All Saints (Budget Version hier), darüber einen Strickpullover von Samsoe Samsoe. Meine Lieblingsschuhe von Acne Studios kennt ihr vermutlich bereits. Mein T-Shirt mit sportlichem Kragen kommt von &other stories.

WEMAKETHECAKE_Hanna_FW_Outfit4

Zur Abwechslung trage ich heute auch – wie gefühlt zuletzt in der vierten Klasse – einen schön hohen, klassischen Pferdeschwanz. Was meint ihr? Ein No Go? Oder eigentlich mal ganz spritzig, witzig?

WEMAKETHECAKE_Hanna_FW_Outfit_2

Text: Hanna Janzen | Fotos: Alica Schellhorn

Mehr

_P5A1059

Bereits im letzten Jahr habe ich euch die Berliner Designerin Clara Kaesdorf und ihren Laden in der Linienstraße vorgestellt. Ich habe mich rießig gefreut, sie im Programm des Lavera Showfloors auf der Berliner Fashionweek aufgelistet zu sehen und war gespannt auf ihre Kollektion für Herbst Winter 2015. Der Augenmerk des Lavera Showfloors liegt nicht nur auf der Schönheit, sondern auch auf Nachhaltigkeit und der Produktion unter ökologischen Kriterien. Genau die richtige Plattform für das Label also.

Das Programm des Lavera Showfloors eröffnete Clara Kaesdorf mit ihrer Kollektion namens “Ehrfurcht”. Das Thema der Kollektion ist der erste Frost: Der Moment, in dem Gewohntes gewaltvoll aufgebrochen wird. Passend untermalt wurde die Präsentation von den dramatischen Klängen von Prokofievs Schlacht auf dem Eis.

WEMAKETHECAKE_Clara Kaesdorf MBFWB_P5A1064WEMAKETHECAKE_Clara Kaesdorf MBFWB_P5A1067

Die Farben dieses Augenblicks hat Clara für ihre Kollektion verwendet: warme Braun- und Orangetöne, kühles Grau und Akkzente in Aubergine und einem stark bläulichen Türkiston. Wie in ihren vorhergehenden Kollektionen spielt die Designerin mit Prints und Mustern: Gezeichnete Gräser und Blätter treffen auf stilisierte Blitze und gerade Linien. Hierbei geht es gezielt um den Widerspruch aus leichten, transparenten Stoffen und dicken, schweren Materialien wie Filz. Staunen wecken die großen Kopfbedeckungen. Das eisige Thema ist in geometrischen Accessoires wie Knieschonern und einer Art Handschuh aus quadratischen Spiegelstücken, die an eine Rüstung erinnern, perfekt festgehalten.

Clara Kaesdorf bleibt ihrem unverkennbarem Stil treu und schaffte erneut eine Kollektion, die sowohl für sich allein funktioniert als auch wunderbar zu verbinden ist mit den vorhergehenden Kollektionen.    Wir behalten dich im Auge, Clara!

WEMAKETHECAKE_Clara Kaesdorf MBFWB_P5A1074 WEMAKETHECAKE_Clara Kaesdorf MBFWB_P5A1071

Text: Miriam Zenner | Fotos: Alica Schellhorn

Mehr

WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 7WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 5

Noch ist der Himmel über Deutschland grau, die Tage sind nach wie vor viel zu kurz und ohne dicke Jacke können wir trotz erster Sonnenstrahlen noch nicht das Haus zu verlassen. Gleichzeitig werden aber sämtliche Läden mit der Sommerwaren beliefert. Es liegt also in der Luft: Die kalten Tage sind gezählt, es wird wieder warm werden und in ein paar Monaten fahren wir belagern wir sämtliche Seen und Freibäder um uns abzukühlen. Der Gedanke macht doch gute Laune! In die richtige Stimmung versetzt mich das Lookbook des kanadischen Swimwear-Labels Andrea Iyamah. Tolle Badeanzüge und Bikinis, die den 90er Jahre Look mit einem modernen sportlichem Design verbinden.

WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 8WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 2

Meine Lieblingsspieces sind der schwarze Badeanzug mit der seitlichen Schnalle und der türkis-pinke Badeanzug. Wenn ihr euch schon mal für die Badesaison ausstatten wollt: Hier könnt ihr alle Teile online ordern.

WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 9WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 4WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 3       WEMAKETHECAKE ALL EYES ON ANDREA IYAMAH SS 2015 LOOKBOOK SPRING BREAK 10

Text: Miriam Zenner Fotos: andreaiyamah.com

Mehr

Woman's Liberty, Felix & Isabelle Backpack

In gemeinsamer Sache: Das britische Traditionshaus Liberty hat sich mit mit dem Taschenlabel Mi-Pac zusammengetan und eine tolle limitierte Edition produziert. Nach Kooperationen mit Sport Labels wie Nike oder High End Marken wie Acne Studios, pickte sich Liberty nun das Lifestyle Label Mi-Pac um den Rucksack zum modischen Accessoire aufleben zu lassen. Aus den beliebten Liberty Paisley Stoffen wurden drei Prints “Felix & Isabelle”, “Strawberry Thief” und “Pepper” exklusiv auf je dem klassischen Mi-Pac Rucksack und Duffle Bag produziert.

Mi-Pac x Liberty Felix & Isabelle Mi-Pac x Liberty Strawberry Thief Duffel

Die sechsteilige Kollektion wird seit Januar in limitierter Stückzahl und ausgewählten Shops auf der ganzen Welt verkauft. Gemeinsam mit Mi-Pac haben wir die große Ehre, unter euch treuen Lesern einen Rucksack und eine Tasche im “Pepper” Print zu verlosen:

Mi-Pac x Liberty Pepper Backpack

Ob zur Uni, in die Schule oder auch zum Sport – ihr werdet mit beiden Accessoires ein absolutes Outfit Highlight setzen können! Nur wie könnt ihr gewinnen?

IMG_4953

Kommentiert diesen Post und verratet uns, wie der allererste Rucksack aussah, den ihr je besessen habt.  Schließlich ist für viele, und vor allem Mädels wie uns, der Backpack ein beliebtes Accessoire der ersten Stunde. Ich, für meinen Teil, war ziemlich stolz auf meinen ersten bordeauxfarbenen Eastpak in der vierten Klasse, wo alle anderen noch den Schulranzen tragen mussten. Aber schon davor, im Kindergarten, gabs natürlich ein Rucksack mit Pferdemotiv.

Wenn ihr lieber die große Henkeltasche gewinnen möchtet, schreibt dieses einfach in das Kommentar !

Unter allen Kommentierenden entscheidet das Los am nächsten Sonntag, den 03. März, die Gewinner.

Good luck!

Mi-Pac x Liberty Pepper Duffel Mi-Pac x Liberty Pepper Backpack B

Text: Hanna Janzen | Fotos: Mi-Pac und Hanna Janzen

Mehr

WEMAKETHECAKE VERLIEBT IN VALENTINOS WELTRAUMMOTIVE  PRE FALL LOOKBOOK 1 WEMAKETHECAKE VERLIEBT IN VALENTINOS WELTRAUMMOTIVE  PRE FALL LOOKBOOK 2

Traumhaft! Das erste Wort, dass mir zur Pre-Fall 2015 Kollektion von Valentino einfällt. Die Kollektion mit sage und schreibe 97 Looks ist wirklich zum verlieben. So romantisch, so verträumt. Die hinreißend schönen Looks wirken so märchenhaft, dass sie geeignet wären für eine Neuauflage von “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”. Innerhalb der Kollektion gibt es verschiedene Themengebiete,  die als eigenständige Kollektion funktionieren. Mein Liebling sind die Kleider und das Cape mit den Weltraummotiven. Aber kein spacy Nebula-Print. Nein, hier sind in liebevoller Detailarbeit Sterne und Planeten auf nachtblauen Stoff gestickt. Das Ganze hat einen liebreizenden, kindlichen Charme. Ich muss unwillkürlich an Kinderbücher und Leuchtsterne an der Decke über einem Hochbett denken. Allein vom Anblick bekomme ich ein gutes Gefühl. Wie wäre es erst, eines der Kleider zu tragen? Und so träume ich … von Kindheit, vom Weltraum und von Valentino. Ach, Valentino.

WEMAKETHECAKE VERLIEBT IN VALENTINOS WELTRAUMMOTIVE  PRE FALL LOOKBOOK 3 WEMAKETHECAKE VERLIEBT IN VALENTINOS WELTRAUMMOTIVE  PRE FALL LOOKBOOK 4 WEMAKETHECAKE VERLIEBT IN VALENTINOS WELTRAUMMOTIVE  PRE FALL LOOKBOOK 5 WEMAKETHECAKE VERLIEBT IN VALENTINOS WELTRAUMMOTIVE  PRE FALL LOOKBOOK 6

Text: Miriam Zenner | Fotos: style.com

Mehr

WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (1) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (1)

“Pink” ist eine Serie der australischen Fotografin Prue Stent. Die 20-jährige setzt sich in ihren Fotos mit Weiblichkeit und weiblicher Identität auseinander. In der Fotostrecke “Pink” kritisiert und skizziert Stent die gesellschaftlichen Anforderungen an weibliche Schönheit. Die Farbe Pink verwendet sie dabei, um Weiblichkeit darzustellen und den Körper der Frau als ihren eigenen zu markieren. Eine Strecke, die mich sowohl thematisch als auch optisch anspricht und bei der es mir besonders am Herzen lag, sie euch zu zeigen.

WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (2) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (3) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (4) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (5) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (6) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (7) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (8) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (9) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (10) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (11) WEMAKETHECAKE ALL EYES ON PINK BY PRUE STENT (12)

Text: Miriam Zenner | Fotos: pruestent.com

Mehr

TonyHauptPhoto_MBFWB_FashionWeek_jan21_54_web

Wann wenn nicht zur Fashionweek, sollte ich meine beiden Best Buys aus dem Jahr 2014 auskramen. Die Kombination aus Bluse und Jeans mit – sagen wir einmal – harmonierendem Print, fetzt schließlich was das Zeug hält. Nachdem sich die Jackenfrage am Morgen als ziemlich schwer gestatltete, griff ich zu einem alten Vintage Pelz, den ich von meiner Großtante einst geerbt habe.

Dazu trage ich das Duo aus Bluse und Hose von Acne Studios (andere Farbvarianten hier, hier und hier) sowie weiße Adidas Superstars.

TonyHauptPhoto_MBFWB_FashionWeek_jan21_55_web TonyHauptPhoto_MBFWB_FashionWeek_jan21_56_web

Vielen Dank an Tony für die hübschen Fotos und das Finger abfrieren vor dem Brandenburger Tor. Der Berliner Jung hat es ziemlich drauf – schaut doch mal auf sein Instagram Profil vorbei @tonyhauptphoto.

TonyHauptPhoto_MBFWB_FashionWeek_jan21_57_web TonyHauptPhoto_MBFWB_FashionWeek_jan21_58_web

Text: Hanna Janzen | Fotos: Tony Haupt

Mehr

WEMAKETHECAKE HOSENANZUG SS 2015 COLLAGE 1
Bottega Veneta // Saint Laurent // 3.1 Phillip Lim

Marlene Dietrich brachte ihn auf die Leinwand und polarisierte damit. Die SPD-Politikerin Lenelotte von Bothmer trug ihn 1970 als erste Frau bei einer Rede im Bundestag und löste einen Skandal aus. Yves Saint Laurent machte ihn zu seinem Keypiece: Der Hosenanzug ist ein Kleidungsstück, das trotz seiner vergleichsweise kurzen Geschichte viel erlebt hat. Erst Anfang des 21. Jahrhunderts fingen Frauen an, Hosen zu tragen – aus praktischen Gründen: als während des Krieges immer mehr Frauen in Fabriken zu arbeiten begannen, wurden Hosen als Arbeitskleidung unersetzlich. Der ästhetische Aspekte stand aber im Hintergrund, als Freizeit- oder gar Abendkleidung für Frauen waren Hosen verpönt. Aber einmal anprobiert, wollte keiner das praktische und bequeme Kleidungsstück mehr ausziehen. Und mit der Frauenbewegung und mehr und mehr Rechten für Frauen wurde auch die Hose als Kleidungsstück für Frauen salonfähig. Während Frauen im Alltag immer häufiger zur Jeans griffen, etablierte sich der Hosenanzug als Alternative zum Abendkleid. Nach und nach machten Stilikonen wie Marlene Dietrich in den 30ern oder Bianca Jagger Anfang der 70er den Hosenanzug zu einem Must-Have im Kleiderschrank jeder Frau. In den 80ern war der Hosenanzug samt Schulterpolstern dann Inbegriff der toughen, berufstätigen Powerfrau, die Männern in nichts hinterher steht.

In den Frühjahr / Sommerkollektionen haben wir den Hosenanzug in vielen Facetten auf dem Laufsteg wiederentdeckt. In neuen Weiten werden Hosen mit Loose Fit zu Oversized Blazern kombiniert, wie bei Kenzo oder Hermès, während Christopher Kane oder Bottega Veneta die Anzugjacke schlicht und einfach mit nackter Haut kombinieren. Das ist die Revolution des Hosenanzugs, auf die wir, als Verfechter des Normcores, gewartet haben!

WEMAKETHECAKE HOSENANZUG SS 2015 COLLAGE 2

1205// Kenzo // Hermès

WEMAKETHECAKE HOSENANZUG SS 2015 COLLAGE 3

Christopher Kane // Christophe Lemaire // Hermès

Anstatt weiterhin steif zu wirken, hat der Hosenanzug in der Damenmode eine tolle Wandlung zu einem gleichermaßen elegantem und vor allem lässigen Kleidungsstück gemacht. Für mich ist er zu einem echten Allrounder geworden: Egal, ob klassisch in körpernaher Passform oder locker geschnitten – für jeden Geschmack und jede Gelegenheit ist was dabei. Im Alltag zum Beispiel mit Sneakern und T-Shirt und zu formalen Anlässen mit schicken Mules und einer Bluse. Hier seht ihr meine Styling Optionen:

WEMAKETHECAKE HOSENANZUG PRODUKTCOLLAGE

Bluse (Aboutyou.de) // Hosenanzug (Otto.de) // Sneaker (adidas.de) // Sandalen (Birkenstock.com) // Mules (French Connection via Edited.de)

Text: Hanna Janzen | Collagen: Miriam Zenner | Fotos: style.com

Mehr

Hanna in Istanbul

Im Januar war ich in Istanbul unterwegs, um für HAZ Sonntag nach den schönsten Stores der Großstadt zu suchen. Et voilà:

Obwohl Istanbul nicht die Hauptstadt der Türkei ist,  gehört sie mit über 14 Millionen Einwohnern zu einer der größten Metropolregionen der Welt. Wenn so viele Menschen aufeinandertreffen, pulsiert das Leben. Über seine Grenzen hinaus ist die Stadt Istanbul für sein Kulturerbe bekannt, geprägt vor allem durch die religiösen Hintergründe, und wurde im Jahr 2010 zur Kulturhauptstadt Europas benannt. An der Geografie der Stadt fällt sofort die Schnittstelle zwischen Asien und Europa ins Auge, die sich mittels Fähre innerhalb weniger Minuten überqueren lässt.

Mit der Etablierung der Mercedes Benz Fashion Week Istanbul, auf der fast ausschließlich türkische Designer ihre Avantgarde Kollektionen präsentieren, vermutete unsere Autorin eine gewisse Modeaffinität unter der breiten Masse des türkischen Volkes. Doch schließlich stellte sich die Suche nach herausragender Bekleidung zwischen den Straßen rund um die szenigen Viertel Galata, Beyoglu und Cihangir als eine echte Schatzsuche heraus.  Aber wer suchet, der findet:

290 sqm

290 SQM / Serdar-i Ekrem St. 27A, Galata, Istanbul

Unweit des Galata Towers, im gleichnamigen Viertel, befindet sich der Designshop auf 290 Quadratmetern. Eröffnet wurde er von dem Niederländer Ido de Voos, der bereits in Amsterdam einen Shop auf 90 Quadratmetern betreibt. Seine Sortimentsrange richtet sich an junge, aber erwachsene Männer und Frauen, die die Kombination aus Streetwear und Fashion lieben. So finden sich sowohl hochpreisige Lederaccessoires und Kollektionen skandinavischer, britischer und französischer Labels wie Minimarket, Folk und A.P.C. in seinen Geschäften wieder, als auch limitiere Sneakereditionen von Nike.

 

hamm_Istanbul Beyoglu2hamm_Istanbul Beyoglu1

hamm / Tomtom Mah Bogazkesen d. 71A, Beyoglu, Istanbul

Auf einer unspektakulären Straße im jungen Viertel Beyoglu sticht das Schaufenster von Hamm direkt hervor. Holzverkleidungen, runde Spiegel, Kupferaccessoires und Marmorplatten ziehen sich durch das Designkonzept des Interior Shops. Auch Möbeln und allerlei Leuchten werden verkauft. Das Sortiment wird von verschiedenen Designern und Kollektiven kuratiert, die sich zusammen getan haben, um mehr zu erreichen. Insgesamt betreibt hamm vier Shops und 12 Ateliers in Istanbul.

Mozk_1

Mozk Vintage /  Kuloğlu Mah., Altıpatlar Sok. 13/B, Çihangir /İstanbul

In Cihangir leben viele Studenten und Künstler, das Leben findet auf der Straße Stadt. Zwischen vielen Cafés, in denen es sogar „echten“ und nicht nur türkischen Kaffee gibt, zieht sich ein Quartier mit kleinen Second Hand Shops. Ungewohnt aufgeräumt, sauber und gut sortiert reihen sich Boutique und Boutique nebeneinander. Nur wenige von ihnen verkaufen jedoch Bekleidung. Mozk Vintage findet auf einer der belebtesten Straßen Cihangirs den guten Mittelweg zwischen dem Verkauf von Möbel Antiquitäten und echten Second Hand Kleidern aus den 70ern und 80ern. Wer nach Hüten, Taschen oder Sonnenbrillen der besonderen Sorte sucht, obgleich aus Europa oder Asien, wird hier definitiv fündig.

Beymen_Istanbul 5

Beymen / Nispetiye Caddesi No:110 Etiler, Akmerkez Alışveriş, Merkezi, Istanbul

Beymen gehört zu den allerersten Luxusshops der Türkei.  In Istanbul überzeugt der gigantische Concept Store mit Kollektionen von Marc Jacobs, Stella McCartney, See by Chloé und nicht zuletzt der Eigenmarke Beymen. Des Weiteren befindet sich in dem Shop nahe des Merkezi ein gehobenes Restaurant, in dem es sich gut bei einem Mittagessen verweilen lässt. Beymen führt ebenfalls einen Onlineshop sowie ein eigenes Lifestyle Magazin für seine modischen Kunden.

v2k designers

v2k designers / 94 98 Abdi İpekçi Cad. No 31, Nişantaşı, Istanbul

Nişantaşı ist das Luxusviertel von Istanbul, in dem auch Chanel, Hermès und Prada eigene Stores eröffneten. Wer lieber aus einem besonderen, zusammengestellten Sortiment aussucht, lässt sich bei v2k Designers individuell beraten. In der Boutique mit großer Glasfassade, harmonieren die besonderen Stücke aus den Kollektionen von Alexander Wang, Acne Studios und Derek Lam perfekt miteinander. Für Männer hat der Store ebenfalls eine besonders große Sortimentsauswahl.

Text: Hanna Janzen | Fotos: hamm und Hanna Janzen

Mehr

WEMAKETHECAKE GET THE LOOK BOOTS UND WESTE FOTO

Im Wintersale wurden die letzten dicken Jacken und schweren Mäntel verkauft, die Läden füllen sich nach und nach mit den neuen Kollektionen für den Frühling. Und trotz des milden Winters können wir es nicht erwarten, bis wir wieder die Sonne und einen warmen Wind auf unserer Haut spüren. Eine besonders schöne Outfit-Kombi wäre doch deshalb ein gesunder Mittelweg – der Wollmantel ohne Arm. Auch wenn man ihn nur an wenigen Tagen des Jahres ausführen kann, verkörpert er nichts als pure Lässigkeit.

WEMAKETHECAKE GET THE LOOK BOOTS UND WESTE LEGEBILD

Sonnenbrille Lafayette // Skinny Jeans Cross Jeans // Offene Strickweste Stefanel // Armband Hipanema // T-Shirt Lee Softes // Boots mit Cut-out Carvela // Handtasche Pauls Boutique

Text: Miriam Zenner | Collage: WEMAKETHECAKE | Foto: miss.at

Mehr

Der Februar ist für mich ein echter Month of change – der erste 24/7 Bürojob, der erste Monat ohne Uni nach sieben Semestern Studium. Mal abgesehen davon, dass ich diesen neuen Schritt sowieso in vollen Zügen genieße und endlich das den lieben Tag lang tue, was mich wirklich voll und ganz interessiert, hat der neue Arbeitsalltag den positiven Nebeneffekt, das endlich wieder mehr Zeit bleibt um neue Musik zu entdecken. Denn während der Arbeit lauscht es sich besonders gut durch neue Alben und alte Hits. Heute präsentiere ich euch in meinen Lieblingstracks des Monats deshalb echte Alltagsklassiker, die ich stundenlang rauf und runter hören könnte:

Beginnen wir doch einfach direkt mit dem besten Track für den Morgen. Auf dem Weg zum Bus könnte ich mir nichts besseres, als Satellite von Rodriguez Jr vorstellen. Nicht zu hart, für die lahme Stimmung und nicht zu slow, um mal wieder zu spät zu kommen.

Den Track von Chet Faker kennt der ein oder andere von euch ganz sicher schon. Aber mal ehrlich – mit dem Chorus lässt es sich easy-peasy durch den Tag grooven.

Seitdem ich den beiden Pachanga Boys vor zwei Jahren intensivst bei einem Live Set in der Panorama Bar lauschte, könnte ich gefühlt jeden Remix in Dauerschleife hören. Aktuell auf dem Radar: When the Past a Present.

Natürlich möchte ich auch mit euch teilen, was ich erst vor kurzem entdeckt habe: Nämlich den Künstler Moomin. Welch gemütlicher Beat.

Und zu guter letzt ein schon älterer, wenn auch unbekannterer, Mix von Daniel Bortz. Mit etwas Beat und harmonischem Piano, für mich perfekt in den Minuten der Konzentration!

Mehr

WEMAKETHECAKE STILIKONE ARVIDA BYSTRÖM (5)

Stilikonen sind Frauen, die ich nicht nur für ihre Looks bewundere. Ikonen sind für mich Frauen, neben deren Aussehen mich auch ihre Arbeit und Kunst inspirieren. Die Schwedin Arvida Byström ist für mich das Sinnbild einer solchen Frau. Die 23-jährige ist Fotografin, oft steht sie für ihre Strecken selbst vor der Kamera und hat bereits Produktionen für namenhafte Magazine wie Vice oder das Rookie Mag geknipst. Ihre Arbeiten sind auf ihrem tumblr zu bewundern. Arvida lebt in London und ist dort schon für Topshop und Urban Outfitters gelaufen. Auch für Magazine wie i-D oder Marken wie Monki hat sie bereits gemodelt. Was mich an ihr inspiriert? Ihr spielerischer Umgang mit moderner Technologie und dem Internet – ein Thema, das sie in ihren Arbeiten immer wieder aufgreift. Ihr Mut, zu experimentieren und von gängigen Schönheitsidealen abzuweichen – häufig posiert sie mit unrasierten Beinen und Achseln vor der Kamera. Ästhetisch ist das Geschmacksache, das weiß ich – diese positive Einstellung kann sich aber jeder mal abschauen! Who cares!

WEMAKETHECAKE STILIKONE ARVIDA BYSTRÖM (1) WEMAKETHECAKE STILIKONE ARVIDA BYSTRÖM (2)

Kein Wunder, dass ich mich ganz besonders gefreut habe, dass Arvida als Designerin Prints für die kommende “Digital Princess” Kollektion von Monki tätig war. Ein bisschen Internetfame für jeden von uns. tumblr zum Anziehen. Toll!

WEMAKETHECAKE STILIKONE ARVIDA BYSTOEM MONKI SS 2015 DIGITAL PRINCESS LOOKBOOK 1 WEMAKETHECAKE STILIKONE ARVIDA BYSTOEM MONKI SS 2015 DIGITAL PRINCESS LOOKBOOK 2  WEMAKETHECAKE STILIKONE ARVIDA BYSTOEM MONKI SS 2015 DIGITAL PRINCESS LOOKBOOK 4

Text: Miriam Zenner | Fotos: arvidabystrom.se, monki

Mehr

WEMAKETHECAKE TONY HAUPT PHOTO OUTFIT MIRIAM ROCK HOSENTRÄGER MBFW JAN 2015 1

Am letzten Tag der Fashion Week habe ich meine geliebten Hosenträger mal wieder ausgepackt. Seitdem ich nur noch Röcke trage, sind diese in meinem Schrank komplett untergegangen. Dabei habe ich Hosenträger schon immer geliebt! Und ich finde, die gehen auch zu Röcken gut. Mit den Trägern und dem gestreiften Rollkragenpullover habe ich mich super sweet und ein wenig französisch gefühlt. Fehlten nur noch Baskenmütze und Baguette!

WEMAKETHECAKE TONY HAUPT PHOTO OUTFIT MIRIAM ROCK HOSENTRÄGER MBFW JAN 2015 2 WEMAKETHECAKE TONY HAUPT PHOTO OUTFIT MIRIAM ROCK HOSENTRÄGER MBFW JAN 2015 3

Gestreiftes Oberteil Zara (ähnliches hier)// Hosenträger H&M (ähnliche hier)// Midirock mit Taschen Zara (ähnlicher hier)// Sneaker Nike

Text: Miriam Zenner | Fotos: Tony Haupt Photo - on Instagram: tonyhauptphoto

Mehr

WEMAKETHECAKE_Reisnudelsalat_Rezept1

“Keine Zeit zu kochen” – der Titel des Kochbuchs von Donna Hay, das mir ein Freund zu Beginn des Jahres beim leckeren Dinner empfiehl, sprach mich direkt an. Denn spätestens mit dem Antritt meines ersten Vollzeitjobs nach dem Bachelor Abschluss wird der Slogan auch für mich zur Wahrheit. Abends stundenlang am Herd zu stehen kommt bei dem aktuellen Workload einfach nicht mehr in Frage.

Nun habe ich bereits einige Köstlichkeiten aus dem Buch getestet und abgewandelt und möchte euch heute den extrem flotten und gesunden Thailändischen Reisnudelsalat vorstellen.

WEMAKETHECAKE_Reisnudelsalat_Rezept2

Ihr braucht:

  • 100g Reisnudeln
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Salatgurke
  • 1 Paprika (alternativ gehen auch Karotten)
  • 1 Bund Koriander (additional funktioniert auch wunderbar Minze)
  • 75g geröstete Erdnüsse
  • Den Saft einer Zitrone oder Limette
  • 60 ml süße Chilisoße
  • wenn ihr mögt, additional: Chili, Tofu oder Hähnchenfleisch

Ein Tipp, unter uns Köchen, sollte an dieser Stelle noch zu Wort kommen: Investiert in gute Schneidemesser! Gerade bei asiatischen Gerichten, wo man viel Gemüse in feine Streifen schneiden muss, lohnt sich solch eine Investition alle mal. Ich habe vor kurzem drei Marken-Messer von Ornesto im Onlineshop von Lidl gekauft, zum Discount Preis, sozusagen. Kann ich definitiv weiter empfehlen!

WEMAKETHECAKE_Reisnudelsalat_Rezept3

Mit so wenigen Zutaten zu arbeiten, macht schon einmal großen Spaß. Und nun geht alles ganz einfach und schnell. Die Reisnudeln mit kochendem Wasser begießen, abdecken und 5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen das Gemüse in feine Streifen schneiden, Zitronensaft auspressen und die Nüsse und den Koriander hacken.

WEMAKETHECAKE_Reisnudelsalat_Rezept4

Sind die Nudeln nicht zu weich und nicht zu hart, gießt ihr sie ab und portioniert sie in einer Schale, vermengt sie mit der Chilisoße und dem Zitronensaft und garniert sie mit allen restlichen Zutaten. Lasst eurem künstlerischen Auge einfach freien Lauf.

Et voilà:

WEMAKETHECAKE_Reisnudelsalat_Rezept5

Bilder und Text: Hanna Janzen

Mehr

WEMAKETHCAKE_StreetOne_Jumpsuit6 WEMAKETHCAKE_StreetOne_Jumpsuit_1

Dass die Latzhose aus Jeans eines meiner absoluten Must Haves für den Frühling 2015 ist, habe ich euch erst vor kurzem erzählt. Nun ist mir ein ziemlich perfektes Exemplar in der Kollektion von Street One über den Weg gelaufen. Ohne überauffällig starker Waschung, aber dafür mit gewaschener Knitteroptik, macht sich der Einteiler zu einem einfach kombinierbaren Stück. Zudem ist die Qualität sehr soft und bequem während der Schnitt weder zu loose noch zu tight ist. Genau so habe ich mir das vorgestellt!

Nach Jahren holte ich beim frühlingshaftem Wetter an diesem Sonntag meine immer geliebten Chucks von Converse aus dem Schrank hervor. Sie sind und bleiben eben ein All Star. Die neonorangene Mütze ist, wenn man ganz ehrlich ist, eigentlich ein No Go. Sie war ein echter Spontankauf bei einem Sample Sale. Zugegebener Maßen habe ich seit diesem das knallige Accessoire kaum mehr in die Hand genommen. Doch heute macht sich der Farbtupfer zum Casual Street Look eigentlich ganz gut, oder? So oder so finde ich, dass dark indigo mit orange ziemlich gut harmoniert.

WEMAKETHCAKE_StreetOne_Jumpsuit4 WEMAKETHCAKE_StreetOne_Jumpsuit5

Zur Denim Latzhose von Street One kombiniere ich:

Mütze von ASOS (similar here) // Bomberjacke von WoodWood (new Style here) // Sneakers von Converse // Top von Weekday (similar here)

WEMAKETHCAKE_StreetOne_Jumpsuit7 WEMAKETHCAKE_StreetOne_Jumpsuit3

Text: Hanna Janzen | Fotos: Erik Vogler

Mehr
Seite 1 von 4112345...1020...>>